0

Liz Moore, Long Bright River

Einst waren sie unzertrennlich, seit fünf Jahren reden sie nicht mehr miteinander, und doch wacht die eine über die andere. Jetzt aber ist die Lage bedrohlich geworden: Mickey, Streifenpolizistin in Philadelphia, findet ihre drogenabhängige Schwester nicht mehr auf den Straßen der Blocks, die sie kontrolliert und auf denen Kacey für ihren Konsum anschaffen geht. Gleichzeitig erschüttert eine Reihe von Morden an jungen Prostituierten die von Perspektivlosigkeit und Drogenmissbrauch geplagte Stadt. In ihrem dicht und sprachlich eindringlichen Roman erzählt Liz Moore die Familiengeschichte von Mickey und Kacey und deren Entfremdung. Mickey ist alleinerziehende Mutter, der Kontakt zum Kindsvater abgebrochen, ihr langjähriger Partner im Polizeidienst suspendiert und die Verbindungen zur Familie fast gänzlich verloren. Ihr Gehalt reicht hinten und vorn nicht, um ihrem Sohn die gute Bildung und das gute Umfeld zu ermöglichen, das ihr verwehrt worden ist. Dazu die ständige Sorge um das Leben ihrer „kleinen“ Schwester. Zugleich entwirft Liz Moore in diesem großartigen Familien- und Spannungsroman das authentische Porträt einer amerikanischen Großstadt und ihrer Gesellschaft in der Krise.

 

 

Roman
Einband: Englische Broschur
EAN: 9783453425590
12,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb