C.H.Beck Gedichtekalender 2019

Kleiner Bruder, Maße(B/H): 21 x 28,5 cm, Wandkalender
ISBN/EAN: 9783406722196
Sprache: Deutsch
Umfang: 28 S., 25 Farbfotos
Format (T/L/B): 0.8 x 29 x 21.3 cm
18,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Kleiner Bruder 2019 (35. Jahrgang) Der C.H. Beck Gedichtekalender geht in seinen 35. Jahrgang und hat einen neuen Herausgeber: Dirk von Petersdorff sucht die Gedichte aus, und auch die Illustrationen sind neu, sie kommen nun von Chris Campe. Gleich bleibt die Zahl der Gedichte, eins für die erste, eins für die zweite Monatshälfte. Die 24 Gedichte stammen aus der deutschen Literatur vom Mittelalter bis heute, und sie begleiten durch den Jahreslauf. Sie sollen mit dem Leben zu tun haben, und daher sind sie vielfältig: kurz oder lang, gereimt oder ungereimt, heiter und melancholisch, schwer und leicht. Sie können auf Anhieb erfreuen oder viel zum Denken geben, können verwundern oder bekräftigen. So bringen sie das Jahr 2019 in lyrische Schwingung. Neu herausgegeben von Dirk Petersdorff. Pinsel-Vignetten von Chris Campe. Pinsel-Vignetten von Ina Seeberg. Maße: 28,5 x 21,2 cm; 24 Blätter
Dirk von Petersdorff, geboren 1966, lebt in Jena, wo er an der Friedrich-Schiller- Universität unterrichtet. Er veröffentlichte u. a. Essays und mehrere Gedichtbände, zuletzt "Nimm den langen Weg nach Haus" und die Erzählung "Lebensanfang"(beide C.H.Beck, 2010 und 2007). Er erhielt u. a. den Kleist-Preis (1998) und den Preis der LiteraTour Nord (2000), hatte die Tübinger Poetikdozentur (2013) inne und war Writer-in-Residence an der Washington University in St. Louis (2013). Chris Campe ist mit ihrem Designbüro "All Things Letters" auf Lettering und Typografie spezialisiert. Für Verlage, Agenturen und Unternehmen gestaltet sie ALLES mit Buchstaben: Bücher, Cover, Logos, Illustrationen, Verpackungen, Räume, Wände und Schaufenster. Für C.H.BECK hat sie das "Mozart-ABC" von Eva Gesine Baur und "Wer hat an der Uhr gedreht" von Corinna Budras und Pascal Fischer illustriert.